Tagesablauf in Wellington

Morgens wird lange geschlafen, so zwischen 10:00-12:00 Uhr geht es unter die Dusche. Frisch gestärkt nach der eiskalten (wirklich, scheiß kalten) Dusche ist man sofort hell wach.

Vielleicht bin ich ja wirklich zu doof, aber entweder kommt kochend heißes Wasser oder gefühlte Eisbrocken aus der Dusche raus :P.

Naja, weiter zum Tagesablauf.
Ich Laufe durch die Straßen, suche mir ein gemütliches, kleines Café und starte den Tag mit einem ausgiebigem Brunch & lese dabei in meinem Buch.

Meistens geht es nach dem Brunchen zum Hafen, ein wenig rum laufen oder auch dort einen gemütlichen Platz finden und ein wenig lesen.

Die letzten Tage war ich in vielen Museen & Kunstgalerien. Es gibt hier total viele Kunstgalerien :).

Gegen Nachmittag geht es zurück ins Hostel. Bisschen mit den Leuten reden und hören was für später geplant ist.

Entweder wird abends gemeinsam in der Hostelküche etwas gekocht, oder es geht in eins der vielen Restaurants die es hier wie Sand am Meer gibt.

Da gefühlt 80% der jüngeren Gäste hier einen Job in irgendeiner Bar hat und ich ja nicht möchte das die nichts zu tun haben, besuchen wir die regelmäßig Abends und sorgen dafür, das die was für Ihr Geld tun :P.

Ihr seht, ich lass es mir hier gut gehen :). Bis jetzt werde ich noch mindestens 1 Woche hier in Wellington bleiben ;).

Lasst es euch allen gut gehen & man hört/sieht/schreibt sich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*