Neuseeland – Auckland – Paihia

Samstags bin ich in Auckland angekommen und hatte die ersten beiden Tage doch schon ein bisschen mit der Zeitumstellung zu kämpfen.
Ehrlich gesagt konnte ich Auckland nichts abgewinnen. Vielleicht mag es daran gelegen haben, dass ich einfach noch müde vom Flug war, oder das jede Großstadt letztendlich doch nur eine langweilige Großstadt wie jede andere ist.

Nach 2,5 Tage in Auckland musste dringend was unternommen werden! Ein Blick in den Reiseführer und ich entschied mich spontan für Paihia.
Am nächsten Morgen ging der Bus (4 Stunden Fahrt) los, vorbei an wundervollen Küstenlandschaften, später Weiden, Berge und letztendlich wieder Strand und Meer.

Das Hostel war schnell gefunden, ab in die Küche allen vorstellen und es ging keine 10 Minuten später schon mit ein paar Leuten aufs Schiff zur Delfine & Hole in the Rock Tour, durch die Bay of Island.

image

Bay of Island

Wir hatten Glück und wurden von einigen Delfinen begleitet. (Video wird vielleicht noch hinzugefügt, sollte ich mal an etwas stabileres und vor allem schnelleres Internet kommen).

image

Bay of Island

Ich habe super coole Leute kennengelernt, mit denen ich jeden Tag was unternommen habe. Es wurde die letzten Tage sehr viel gewandert. Hier ist es auch einfach traumhaft :-).
An einem Tag hatten wir uns ein Auto gemietet, das war die beste Entscheidung. Es ging hoch zum nördlichsten Punkt von Neuseeland, zu Sanddünen, Wettrennen am 90 Miles Beach, lauter Zwischenstopps um die wundervolle Landschaft zu genießen und das ein und andere Foto zu schießen.

image

Bay of Island

Meinen Aufenthalt habe ich spontan schon auf Montag verlängert. So langsam wird das Wetter auch wieder immer besser. Mal gucken wo es als nächstes hingehen wird. Vielleicht bleibe ich ja einfach noch ein paar Tage mehr hier ;-).

Ich bin heute auf den Tag genau 1 Woche in Neuseeland und habe schon jegliches Zeitgefühl verloren. Würde ich nicht ab und zu nach gucken, wüsste ich nicht mal was wir für einen Wochentag haben.

Auf der Nordinsel werde ich mir vermutlich noch 2-3 Sachen angucken, danach wird es ab zur Südinsel gehen.

Liebe Grüße an alle :)

image

image

6 Antworten

  1. na, dass fängt doch schonmal gut an! hab schon befürchtet dein Eintrag von der letzten Nacht im eigenen Bett wäre der letzte gewesen ;)
    genieß die Zeit!

  2. Wir freuen uns alle sehr von dir am hören! Es ist total schön, dass dein Urlaub bisher so verläuft, wie du es dir vorgestellt hast!
    Viele Grüße aus dem kalten und verregneten Frankfurt,
    Ivette, Adam und Lio

  3. Hey Leute, lieben Dank.
    Sitze gerade im Bus und fahre nach Rotorua. Von hier aus geht es Sternförmig zu vielen weiteren Zielen, bis es letztendlich auf die Südinsel geht.

    Lg
    Patrick

    • Hallo mein lieber Sohn! Das hört sich ja wirklich super an. Weiter so!
      Denke daran: Erinnerungen kann dir keiner nehmen. Dicker Kuss!

Hinterlasse einen Kommentar zu Sven Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*